Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
stadtimpulse
Liebe Fans attraktiver Innenstädte, liebe Impulsgeber*innen! 
Sieben Monate sind seit dem Start unserer Gemeinschaftsinitiative stadtimpulse vergangen. Zeit für uns, den Jahresausklang zu nutzen, um innezuhalten und Bilanz zu ziehen. Bereits 47 geprüfte Best Practice Projekte bereichern nach nur einem halben Jahr unseren Projektpool. Die Bereitschaft der Projektverantwortlichen, Details zu ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen zu teilen, sind die Grundlage unserer Plattform. Dafür danken wir Ihnen herzlich! Unser Dank gilt auch der Unterstützung durch die vielen Verbände, Ministerien, Organisationen und Unternehmen, die als Impulsgeber dafür sorgen, dass die stadtimpulse sich stetig weiter entwickeln können.  

Unsere Impulsgeber repräsentieren:
  • 14.200 Städte und Gemeinden
  • 540 Stadtmarketingorganisationen
  • 100.000 Einzelhändler
  • 79 Industrie- und Handelskammern
  • 900.000 Haus- und Grundbesitzer
  • 1 Mio. Handwerksbetriebe
  • 100 Tourismusorganisationen
  • 28 Verbände und rd. 37.000 Unternehmen der Immobilienbranche
  • 414 Organisationen der Wohnungs-, Bau und Finanzwirtschaft
  • u.v.a.
Im Namen der Initiatoren herzlichen Dank an Sie – für Ihr Interesse, Ihr Engagement und Ihre Impulse! Innerhalb so kurzer Zeit war es uns möglich, ein bundesweit einmaliges, nachhaltiges Netzwerk für unsere Innenstädte und Ortszentren zu schaffen. Diese breite „Allianz für Innenstädte“ ist die Grundlage dafür, die vielen guten Beispiele zertifizieren und allen Innenstadtakteuren vorstellen zu können. Über 900 Projektinformationen wurden von der Webseite heruntergeladen und dienen als Inspiration für die Akteure vor Ort. Unsere stadtimpulse waren in diesem Jahr auf zahlreichen Veranstaltungen, unter anderem der kommunalen Spitzenverbände sowie im Bundestag präsent. Beispiele hierfür sind unter anderem der 14. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik und der Ausschuss für mittlere Städte.
Das durchweg positive Feedback ist für uns Motivation, auch im nächsten Jahr weitere herausragende Beispiele mit guten Lösungen aus dem gesamten Bundesgebiet zu indentifizieren, zertifizieren und vorzustellen.
   Alle Impulsgeber auf einen Blick   
Die meistgeklickten Kategorien 2021 im Projektpool 
Standortfoerderung
Erlebnis- und Lebensraum
Innovation
Stadtgestaltung
Best Practice

47 Zertifizierungen im
Best Practice Projektpool

UNSERE PROJEKTSTÄDTE 2021

I Ahaus I Bamberg I Berlin-Neukölln I Bernau I Bielefeld I Bocholt I Bochum I Bremen I Bruchköbel I Büsum I Dessau-Roßlau I Donauwörth I Ebermannstadt I Esslingen I Ettlingen I Friedrichshafen I Fürth I Geldern I Hanau I Homburg I Karlsruhe I Kiel I Krefeld I Lahr I Lohne I Lünen I Mainz I Marburg I Landkreis Miesbach I Nabburg I Neumarkt i.d.Opf. I Osnabrück I Pirna I Siegen I Teuschnitz I Wittenberg I Wittlich I Wolframs-Eschenbach I Würzburg I

Projektstaedte
Zum Projektpool
Bewerben Sie sich für 2022! 

Jeden Monat werden neue Impulsprojekte von uns ausgezeichnet.
Sie haben auch ein gelungenes Projekt? Dann tragen Sie zur Vielfalt unserer Stadtzentren bei und geben Sie selbst Impulse. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Best Practice vorschlagen und Ihren Erfolg teilen können.
Informationen zum Vorgehen
Starke Partnerschaften für unsere Innenstädte

Wir freuen uns, dass viele bundesweit bedeutende Verbände, Institutionen und Organisationen die gemeinsame Initiative unterstützen. Heute begrüßen und bedanken wir uns bei dem ICR - Institut für City- und Regionalmanagement Ingolstadt e. V., bei der RID I Stiftung und bei my trolley.
ICR
"Um die Herausforderungen der Zukunft Innenstadt zu bewältigen, brauchen wir einen schnellen und qualitativ hochwertigen Wissenstransfer. Als erster und einziger zertifizierter Studiengang für Citymanager freuen wir uns, dass es nun auch einen zertifizierten Best Practice Projektpool zum Wissenstransfer gibt - ein wichtiger Baustein für die Innenstadtstrategie der Zukunft."

Roland Wölfel,
Vorstand ICR 
RID
"Der Einzelhandel trägt nicht nur entscheidend zur Erlebnisqualität in den Innenstädten bei, sondern er ist auch darauf angewiesen, dass die Städte ein stärkeres Augenmerk auf ihre Aufenthaltsqualität legen. Stadtimpulse gibt so viele gute Bespiele an denen man sich orientieren kann – das ist toll!"

Michaela Pichlbauer,
Vorständin RID Stiftung
my trolley

"Wir unterstützen die stadtimpulse, weil auch wir unseren Auftrag darin sehen, die Innenstädte, den Handel, die Dienstleister und Gastronomie lebendig zu erhalten und die Kaufkraft innovativ zu erhöhen. Im Zusammenspiel mit den Verantwortlichen einer Region, dem Mittelstand und den ansässigen Gewerbevereinen übernehmen wir als erster 360 Grad Dienstleister haftungsfrei den kompletten Betrieb einer regionalen CityCard." 

Dieter Deninger,
Geschäftsführer
trolleymaker gmbh
Made in Krefeld, Foto: Marcel Rotzinger, Stadtmarketing Krefeld
Made in Krefeld, Foto: Marcel Rotzinger, Stadtmarketing Krefeld
Initiatoren stadtimpulse
Initiatoren
Förderer
Folgen Sie stadtimpulse auf LinkedIn
linkedin

stadtimpulse Projektpool
c/o CIMA Beratung + Management GmbH
80333 München   Brienner Str. 45
T 089 55118 154

stadtimpulse@cima.de
www.unsere-stadtimpulse.de

CEO: Roland Wölfel
Register: 85796
Tax ID: DE129314570

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.